· 

Samahan Tee Guide

Der große Samahan Guide: Tipps, Anwendung, Rezepte & mehr

Was hat es mit dem sagenumwobenen Samahan Tee auf sich? In unserem Guide für Deutschland, Österreich und der Schweiz stellen wir Ihnen das uralte Heilgetränk vor – und verraten Ihnen alles, was Sie über Samahan unbedingt wissen sollten. Von den Inhaltsstoffen und ihren Wirkungsweisen bis zu leckeren Rezepten für jede Jahreszeit. Viel Spaß beim Lesen!

1. Definition und Inhaltsstoffe

Es gibt viele Kräuter und Kräuterkombinationen, die seit Jahrhunderten oder Jahrtausenden zur Behandlung verschiedener Krankheiten und Symptomen dienen. Samahan ist eine solche Kräuterkombination und enthält das Extrakt von 14 verschiedenen Heilpflanzen.

Was ist Samahan?

Samahan ist eine ayurvedische Gewürzmischung aus 14 Kräutern und Gewürzen. Das Rezept ist rund 1.500 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Sri Lanka oder Indien. Weil Samahan vor allem mit heißem Wasser oder Milch getrunken wird, spricht man häufig von Samahan Tee. 

Was ist drin im Samahan?

  • Ingwer

Ingwer enthält viel Vitamin C, Magnesium, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor. Es wirkt antibakteriell, kann zu einer gesunden Darmflora beitragen und die Vermehrung von Viren verhindern.

  •  Koriander

Koriander regt den Appetit an und stimuliert die Verdauung. Außerdem unterstützt Koriander die Funktion der Leber und des Darms und kann dank antibakterieller Eigenschaften zum Beispiel bei Durchfall helfen.  

  • Kreuzkümmel

Kreuzkümmel wird auch im Westen seit Jahrhunderten bei Durchfall, Blähungen und Krämpfen eingesetzt. Es wirkt außerdem antibakteriell, hemmt Entzündungen und verdünnt das Blut.

  • Indisches Lungenkraut

Indisches Lungenkraut wirkt vor allem schleimlösend. Deshalb gilt das Lungenkraut als traditionelles Heilmittel bei Schnupfen, Bronchitis, Asthma und Nasennebenhöhlenentzündungen. 

  • Gelber Wein

Gelber Wein wirkt beruhigend und sorgt für eine bessere Gehirndurchblutung. Es regt außerdem den Verdauungstrakt an, lindert Schmerzen und kann bei Fieber helfen. 

  • Thai Aubergine

Thai Aubergine („Ma Keua Praw“) kann das Risiko von Herzerkrankungen verringern. Außerdem hilft die Thai Aubergine bei Entzündungen, Husten und Gliederschmerzen. 

  • Thai Ingwer

Thai Ingwer unterstützt die Verdauung. Es kann bei Durchfall, Blähungen und Magenschmerzen helfen. Auch bei Übelkeit und Brechreiz wird Thai Ingwer als traditionelles Heilmittel eingesetzt. 

  • Hedyotis Corymbosa

Die asiatische Hedyotis Corymbosa wirkt vor allem fiebersenkend. Neben Fieber kann die Pflanze außerdem bei Magenbeschwerden und Verdauungsproblemen helfen.

  • Premna Herbacea

Das Extrakt aus Wurzeln und Rhizomen der Premna Herbacea wird in Indien zur Behandlung von Wassersucht, Husten, Asthma, Fieber, Rheuma und Cholera verwendet.

  • Langer Pfeffer

In der ayurvedischen Lehre gilt Pfeffer als Verjüngungsmittel. Es regt nicht nur die Verdauung an, sondern reinigt außerdem den Körper. Es kann Krämpfe lösen, Entzündungen hemmen und das Herz stärken.

  • Schwarzer Pfeffer

Schwarzer Pfeffer regt den Stoffwechsel an. Es fördert das Ausschwitzen von Giftstoffen und Krankheiten und wirkt außerdem antibakteriell. Der Pfeffer kann bei Sodbrennen, Magen- und Darmkrämpfen oder Blähungen helfen.

  • Süßholz

Süßholz (Glycyrrhiza glabra) wirkt entzündungshemmend und schleimlösend. Es hat außerdem antivirale und antiulzerogene Eigenschaften und hilft gegen Viren und Geschwüre.

  • Vishnukranthi

Das indische Kraut Vishnukranthi ist reich an medizinischen Eigenschaften. In Ayurveda heißt es, das Kraut könne das Gedächtnis verbessern, Stress reduzieren und bei Angst, Depressionen und Verwirrung helfen. Außerdem kann es das Immunsystem stärken und bei Erkältungssymptomen helfen.  

 

Für den Geschmack enthält Samahan außerdem etwas Rohrzucker. 

2. Tradition und Moderne

Eine über 1500 Jahre Geschichte! Tauchen Sie ein in die Entstehungen von Samahan und die Lehre hinter der Gewürzmischung. 

Woher kommt Samahan?

Das Rezept des Samahan Tees stammt aus dem indischen Raum. Vor etwa 1500 Jahren entwickelten ayurvedische Heiler und Gelehrte das Getränk – Samahan ist deshalb eng verknüpft mit der traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda, die auf einer ganzheitlichen Denkweise und Gesundheitslehre basiert. In der ayurvedischen Lehre wird jeder Mensch als gesamter Organismus betrachtet. Und weil alles miteinander verbunden ist, muss jede Krankheit und jedes Symptom immer mit einem ganzheitlichen Ansatz behandelt werden. Körper, Geist und Seele bilden im Ayurveda die Basis des Lebens!

Wie steht es um Samahan heute?

Samahan ist weiterhin fester Bestandteil der ayurvedischen Lehre. Vor allem in Indien, Sri Lanka und (teilweise) Nepal wird Samahan Tee oder Samahan mit Milch von vielen Menschen täglich getrunken – besonders bei Erkältungen. Sobald es erste Anzeichen von Schnupfen, Husten oder Gliederschmerzen gibt, greifen die Menschen dort zum Samahan Tee. Auch viele Reisende in Sri Lanka berichten begeistert von der heilenden Wirkung des Samahan – und decken sich in Sri Lanka häufig mit einem ganzen Jahresvorrat an Samahan Sachets ein. 

 

Auf unserem Blog können Sie drei Erfahrungsberichte lesen. Vom reisebegeisterten Dennis, von der Extremsportlerin Heidi und vom Mediendesigner Stefan. Schauen Sie mal vorbei! 

3. Wirkung und Wissenschaft

Warum also sollten Sie Samahan Tee trinken? Wie wirkt „Original Samahan“ und gibt es Studien, um die Wirkung zu belegen? Diesen Fragen gehen wir in diesem Kapitel auf den Grund. 

Wie wirkt Samahan?

  • Inhaltsstoffe, die in Samahan verwendet werden, haben eine umfassende Wirkung: 
  • Samahan-Inhaltsstoff Ingwer steigert das körperliche Wohlbefinden und stärkt das Immunsystem.
  • Die Inhaltsstoffe können Stress mindern und für mehr innere Balance sorgen. Vor allem als Tee kann Samahan entspannend wirken!
  • Aufgrund der einzigartigen Kombination von Gewürzen und Heilkräutern wie Ingwer, Koriander und Kreuzkümmel wirkt die Kombination im Samahan besonders gut bei Erkältungen und Unwohlsein. Ob Schnupfen, Husten oder Gliederschmerzen!
  • Samahan Inhaltsstoff "langer Pfeffer" kann den Stoffwechsel* anregen und zum Beispiel beim Abnehmen helfen.
  • Die Inhaltsstoffe im Samahan tun dem Magen gut und können bei Verdauungsproblemen helfen. Von Blähungen über Bauchschmerzen bis zu Durchfall.

*Der Stoffwechsel ist die Grundlage für alle lebenswichtigen Vorgänge in unserem Körper. Ein optimaler Stoffwechsel ist Voraussetzung, damit Sie sich fit, ausgeglichen und gesund fühlen. Je besser Ihr Stoffwechsel, desto seltener werden Sie krank! 

 

Was sagt die Wissenschaft?

Noch gibt es nicht viele Studien zum Thema Samahan. Eine Studie aus dem Jahr 2012 untersuchte jedoch die Anzahl neu auftretender Erkrankungen („Inzidenz“) innerhalb einer Gruppe von 965 gesunden Freiwilligen und die Schweregrade von Symptomen der oberen Atemwege. Eine Probandengruppe nahm täglich für 84 Tage einen Beutel Samahan in heißem Wasser und die andere lediglich einen einfachen Tee.

 

Das Ergebnis:

 

Nach 84 Tagen zeigte die „Samahan-Testgruppe“ im Vergleich zur „Tee-Gruppe“ eine hochsignifikante Verringerung der durchschnittlichen Inzidenz und der Symptome. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass eine tägliche Einnahme von Samahan die Symptome verbessern und die Ausbreitung von oberen Erkältungen bei gesunden Erwachsenen deutlich reduzieren kann. Mehr Informationen zur Samahan-Studie gibt es auf der englischsprachigen Wissenschaftsplattform ResearchGate

(Hierbei handelt es sich um eine Studie eines Kanadischen Instituts.) 


"Ich trinke Samahan seit über 14 Jahren fast täglich. Es ist nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken.. Im Sommer gerne mal als Eistee und im Winter ab und an mit Honig verfeinert. Herrlich!" - Sabrina S. - Samahan Tee Trinkerin. 


Gibt es Nebenwirkungen?

Aufgrund der ausschließlich natürlichen Zutaten sind keine großen Nebenwirkungen zu erwarten. Wie bei fast allen Lebensmitteln kann es jedoch vorkommen, dass Sie bestimmte Inhaltsstoffe des Samahan nicht vertragen. Während Ingwer beispielsweise die Darmflora verbessert und die Verdauung fördert, kann es gleichzeitig die Magenschleimhaut reizen und zu Blähungen oder Durchfall führen. 

 

Deshalb empfehlen wir Ihnen vom Samahan Shop zunächst eine vorsichtige Dosierung (siehe Kapitel 4). So können Sie sich an den Geschmack gewöhnen und beobachten, wie Ihr Körper auf den Samahan Tee reagiert. Die allermeisten Menschen vertragen Samahan sehr gut. 

 

Samahan Shop Tipp: Nach der Herstellung ist verschlossenes Samahan Granulat mindestens 3 Jahre haltbar. Zwischen Produktion und Auslieferung liegen im Durchschnitt etwa 3 bis 4 Monate – Sie haben für den Verbrauch Ihres Samahans im Normalfall also mindestens 2,5 Jahre Zeit.

Und wie schmeckt Samahan?

Der Geschmack von Samahan ist schwer zu beschreiben. Während einige den Geschmack lieben, schmeckt Samahan für andere gewöhnungsbedürftig. Durch den Ingwer hat Samahan eine belebende Schärfe, die durch den Rohrzucker jedoch abgemildert wird. Probieren Sie es einfach mal aus und urteilen Sie selbst! Am Ende geht es den meisten Menschen sowieso um die Wirkung.

 

Samahan Shop Tipp: Sie können die Schärfe des Samahan durch die Menge des hinzugegebenen Getränks nach Ihren Wünschen anpassen. Für weniger Schärfe können Sie das Granulat beispielsweise mit 200ml kochendem Wasser oder 150ml heißer Milch aufgießen.

4. Dosierung und Rezepte

Die Zubereitung von Original Samahan ist kinderleicht. Die Kräutermischung kaufen Sie normalerweise in kleinen Päckchen oder Sachets – dieses reißen Sie auf und geben den Inhalt in eine Tasse. Nun zum Beispiel mit heißem Wasser übergießen, ein paar Mal umrühren und schon sind Sie fertig.

Was ist die optimale dosis?

 

Die Dosis hängt ganz von Ihrem Anwendungszweck ab. Wer Samahan einfach nur vorbeugend oder zur Stärkung des Immunsystems trinken möchte, sollte die Gewürzmischung mindestens einmal täglich trinken. Bei akuten Erkältungen empfehlen sich dagegen ein bis zwei Beutel Samahan zwei bis dreimal pro Tag. Wie beim Konsum von herkömmlichen Tees.

 

Sie sind sich unsicher, ob Sie Samahan vertragen? Dann fangen Sie behutsam mit nur ein paar Schlückchen Samahan an. Beobachten Sie, wie Ihr Körper reagiert und steigern Sie die Dosis dann schrittweise.

 

Samahan Shop Tipp: Für Kinder ist der Samahan-Geschmack häufig gewöhnungsbedürftig. Der Hersteller empfiehlt deshalb nur einen halben Beutel des Granulats für Kinder unter 15 Jahren.

Wie kann ich Samahan trinken?

Seien Sie kreativ! Samahan können Sie mit vielen Getränken kombinieren – hier sind vier Rezepte zum Ausprobieren: 

 

  • Samahan in heißem Wasser ist der Klassiker. Deshalb ist Samahan in der westlichen Welt vor allem als Samahan Tee bekannt. Geben Sie ein bis zwei Päckchen des Granulats in eine Tasse und gießen Sie es mit heißem Wasser (oder Ihrem Lieblingstee) auf. Nun mit einem Teelöffel umrühren und schon ist das Granulat aufgelöst. Sie können Ihren Samahan Tee sofort trinken, ein Ziehenlassens des Tees ist nicht nötig!
  • Samahan mit Milch Im asiatischen Raum trinken die Menschen Samahan besonders gerne mit heißer Milch. Die Zubereitung gelingt wie der klassische Samahan Tee nur mit Milch statt heißem Wasser. Sie können außerdem noch Milchschaum hinzugeben und mit leckerem Ceylon Zimt bestreuen. Das schmeckt ähnlich wie der indische Chai Tee. Ein echter Genuss! 
  • Samahan mit Eistee Die erfrischende Variante für heiße Sommertage! Bereiten Sie den Samahan Tee wie gewohnt mit heißem Wasser zu, lassen das Gemisch dieses Mal aber vollständig abkühlen. Anschließen fügen Sie Eiswürfel hinzu und nach Wunsch verschiedene Früchte – zum Beispiel Erdbeeren, Himbeeren, Orangen, Limetten oder Zitronen.
  • Samahan mit Cola Für die Experimentierfreudigen! Samahan mit Cola schmeckt einzigartig und vereint die belebende Wirkung des Samahan Tees mit dem erfrischenden Geschmack von Coca Cola. Am besten fügen Sie wie beim Eistee einige Eiswürfel hinzu und genießen den Drink eiskalt. Gesund ist die Mischung mit Cola aber natürlich eher nicht mehr!

 

Samahan Shop Tipp: Mittlerweile gibt es Samahan übrigens nicht nur in der traditionellen Gewürzmischung als Granulat. In unserem Online Shop finden Sie auch Samahan Balm – zum direkten Auftragen auf die Haut! Die perfekte Alternative für alle, denen der Geschmack von Samahan weniger gut gefällt. Die topische Anwendung garantiert außerdem eine besonders schnelle Wirkungsweise! 

5. Original Samahan kaufen

Wo finden Sie Original Samahan in Deutschland, Österreich oder der Schweiz? Vermutlich in indischen Lebensmittelläden oder in Asia Shops. Besonders einfach ist es jedoch, wenn Sie Samahan bequem online bestellen – zum Beispiel hier auf www.samahan.shop mit Direktversand aus Deutschland!

Ihre Vorteile mit samahan.shop

✔ Verschiedene Packungsgrößen zu fairen Preisen. Je größer die Packung, desto weniger zahlen Sie pro Sachet!

 

✔ Original Samahan aus Sri Lanka. Höchste Qualität gemäß jahrtausendealtem Originalrezept!

 

✔ Einzigartige Angebote. Aktuell können Sie 100 Beutel Samahan Tee kaufen und bekommen eine Dose Samahan Balm geschenkt!

 

✔ Schneller Versand aus Deutschland per DHL. Sie müssen nicht lange auf Ihre Lieferung warten – wir verschicken Ihre Lieferung meist direkt nach der Bestellung (werktags)!

 

✔ Keine Zollprobleme. Pakete aus Indien oder Sri Lanka bleiben häufig im Zoll hängen. Mit uns vermeiden Sie das! 

Schlusswort

Samahan ist ein vielseitiges Gesundheitsgetränk aus dem indischen Raum. Bereits seit 1500 Jahren begeistert die ayurvedische Gewürzmischung Menschen mit einer umfassenden Wirkungsweise – und wird nun auch in Europa immer populärer. Probieren Sie es aus und bestellen Sie Original Samahan jetzt online. Sie werden überrascht sein, wie gut Samahan Tee Ihnen tun wird! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lia (Montag, 14 Dezember 2020 13:14)

    Ich trinke Samahan für mein Leben gerne und finde es klasse, dass man endlich unkompliziert bei euch den Samahan beziehen kann. Danke !